Gefriertrocknung

Martin Christ Gefriertrocknungsanlagen GmbH

Im Bereich der Labor- und Pilotanlagen stehen kapazitätsmäßig abgestufte Trockner mit innovativen Steuerungskonzepten zur Verfügung (“LD - Lyo Display” und “LSC - Lyo-Screen-Control”). Ergänzt werden die Grundanlagen durch das vielfältige und praxisbewährte Zubehörprogramm, das die Modifikation für die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen des Anwenders ermöglicht.

Produktionsanlagen von Christ entsprechen den international gültigen Vorschriften wie FDA, GMP, GAMP und werden durch unser Engineering-Team gemäß den Anforderungen der Anwender geplant und speziell gefertigt. Die Anpassung an die räumlichen Gegebenheiten in Bezug auf mechanischen Aufbau oder Komponentenpositionierung ist ebenso möglich wie alternative Konzepte für Vakuum, Kälte und Steuerung. Alle Anlagen von Christ erfüllen die höchsten Anforderungen an zu verwendende Materialien und Funktionssicherheit und sind auch für zukünftige Anwendungen ausbaufähig. Modernste Steuer- und Regelelektronik vereinfacht die Bedienung für den Anwender und gewährleistet vollständig reproduzierbare Trocknungsprozesse. Komplett integrierte System (z. B. Beladesysteme, Isolatortechnik) werden ebenfalls angeboten und realisiert.

Ein zweites, vor über 15 Jahren aufgebautes Geschäftsfeld betrifft die Entwicklung und Fertigung von Rotations-Vakuum-Konzentratoren ("RVC"). Von besonderem Vorteil ist dabei die enge Verbindung mit unserer Schwesterfirma Sigma Laborzentrifugen.

Es steht eine gut abgestufte Serie von RVC in Kombination mit verschiedenen Kühlfallen und Vakuumpumpen zur Verfügung, die jedem Anwendungsfall gerecht wird.

Die Beratung und Betreuung der Kunden für Installation, Inbetriebnahme und Schulung haben einen ebenso hohen Stellenwert wie ein kompetenter Service für die gesamte Zeitdauer des Betriebes unserer Anlagen. Service, Betreuung und Wartung in der Schweiz wird durch die Kühner AG, Birsfelden (Basel) übernommen.